Custom Post Types – Details

7. April 2018 Keller-H 0 Kommentare

Custom Post Types können an verschiedenste Einsatzfälle angepasst werden. Dazu bietet die Funktion register_post_type zahlreiche Optionen, die das Verhalten des benutzerdefinierten Seitentyps sowohl im Front- als auch im Backend steuern. Im Einzelnen kann man das im WordPress Codex nachlesen. Die im Folgenden beschriebenen Parameter stellen also nur eine Auswahl dar.

exclude_from_search

False: Posts des Typs werden in die Suche einbezogen.

True: Posts des Typs erscheinen in keinen Suchergebnisse.

Betroffen sind hier auch Abfragen nach verbundenen benutzerdefinierten Taxonomien.  Ist dem benutzerdefinierten Typ z.B. die Taxonomie my_taxonomy zugeordnet, dann erscheinen mit der Adresse my_domaine/my_taxonomy/my_taxonomy_term nur Posts, bei denen my_taxonomy den Wert my_taxonomy_term wenn exclude_from_search false ist.

Auf integrierte Taxonomien wie Kategorien und Tags hat der Parameter keinen Einfluss.

publicly_queryable

Abfragen der Form /?post_type=my_posttype oder /?my_posttype=my_post liefern nur bei true Ergebnisse.

show_ui

Der benutzerdefinierte Typ erscheint bei true im Backend. D.h. steht hier false, können im Backend Posts des Typs standardmäßig nicht angelegt und bearbeitet werden.

show_in_nav_menus

Bei false ist der Typ nicht als Menü-Eintrag auswählbar.

public

Public fasst die Parameter exclude_from_search, public_queryable, show_ui und show_in_nav_menus zusammen. Bei true sind außer exclude_from_search ebenfalls true, bei false ist nur exclude_from_search true, die anderen false.