Beitragsformate im eigenen Theme freischalten

11. März 2018 Keller-H 0 Kommentare

WordPress bietet verschiedene Beitragsformate, um Seiten mit speziellen Inhalten individuell zu gestalten. So können außer dem Standardformat z.B. Vorlagen für Bilder, Videos, Links u.a. bereitgestellt und einem Artikel zuordnen werden. Im jeweiligen WordPress Standard-Theme sind diese bereits aktiviert und im Backend auswählbar.

Beitragsformate im Theme freischalten

Sollen nun einige dieser Formate in eigenen Themes verwendet werden, müssen diese in der functions.php aktiviert werden. Dies geschieht mit der Funktion add_theme_support($feature) und dem Argument post-formats. Als zweites Argument wird ein Array der freizuschaltenden Formate erwartet.

function my_theme_post_formats() {
   add_theme_support( 'post-formats', array(
      'aside',
      'image',
      'video',
      'quote',
      'link',
      'gallery',
      'audio'
    ));
}
add_action ('init', 'my_theme_post_formats');

Verwendung der Beitragsformate im Theme-Design

Die beste Möglichkeit die aktivierten Formate im Design zu verwenden besteht darin, für jedes Format ein Template mit dem Namen content-format bereitzustellen. Wobei format die Bezeichnung des Beitragsfomates enthält. Also z.B. content-image für Bilder.

Über die Funktion get_post_format() kann dann der Namen des aktuellen Beitragsformats innerhalb der Loop ermitteln werden und das Template mit get_template_part( 'content', get_post_format() )  eingebunden werden.